gesundheit auf reisen

medikamente, Impfungen, Krankenversicherung

Im Vorfeld deiner Reise sollestest du dich über folgende Punkte gut informieren, denn die Situation im Ausland, insbesondere im aussereurpäischen, ist oft ganz anders als wir kennen  und entspricht selten dem uns bekannten Standard.

RISIKEN

mach dich schlau über besondere gesundheitliche Risiken die dein Reiseland betreffen. Infos erhältst du beim Auswärtigen Amt, vor allem auch zur aktuellen Sicherheitslage im Land generell und in welche Ecken du besonders aufpassen solltest.

 

IMPFUNGEN

mach dich frühzeitig beim Hausarzt schlau welche Impfungen du auffrischen musst und frage den Tropenmediziner welche Impfungen du brauchst oder welche für dein Reiseland vorgeschrieben sind. Infos bekommst du auch beim Tropeninstitut.

 

KRANKENVERSICHERUNG

mach dich schlau über eine gute und zweckmässige Reisekrankenversicherung. Sie muss unbedingt die Kosten,  eines Rücktransportes erhalten, falls notwenig. Die Versicherungen für Auslandaufenthalte bis zu 6 Wochen im Jahr gibt es günstig meist unter 15 Euro zu kaufen. Für längere Aufenthalte entsprechend teurer.

 

ÄRZTLICHE VERSORGUNG

mach dich schlau, wie die Versorgung vor Ort aussieht, damit du im Ernstfall weisst wohin du dich wenden kannst. Wo ist das nächste Krankenhaus, ein Arzt, gibt es einen Notruf, wie heissen die wichtigsten Begriffe in der Landessprache. Einige Länder haben spezielle Kliniken und Praxen extra für Reisende und Touristen eingerichtet.

 

BEZAHLUNG DER BEHANDLUNG

Im Ausland musst du oft die Behandlungkosten direkt bezahlen. Du bekommst gegen Vorlage der Unterlagen dieses von der Versicherung zurückerstattest, wenn du dies nach deinem Urlaub dort einreichst.

 

deine travel apotheke


Medikamente standard

  • Ibuprofen gegen Schmerzen
  • Kohletabletten gegen Durchfall
  • Elektrolyte gegen Durchfall
  • Breitbandantibiotika für den Notfall
  • Clotrimazol für Pilzinfektionen
  • Kühlungsgel gegen Insektenstiche
  • Mittel gegen Erkältungskrankheiten

medikamente spezielle

  • Antibiotikasalbe
  • Salbe für diverse Hautirritationen
  • Malariaprophylaxe
  • Standbymittel gegen Malaria
  • Ausreichend und persönlich benötigte vom Arzt verordnete Medikamente
  • Augentropfen
  • Insektenschutz

verbandszeug und hygiene

  • Mullbinden
  • Kompressen
  • Pflaster
  • Leukoplast
  • Pinzette
  • Kanülen
  • Fieberthermometer
  • Desinfektionsspray

wichtige impfungen

  • Tetanus (Standard ggf. auffrischen)
  • Tollwut (in asiatischen Ländern ggf. nötig)
  • Gelbfieber (in einigen lateinamerikanischen Ländern wichtig)
  • Zeckenimpfung
  • Thypusimpfung